Richtig Elektromüll entsorgen in Witten

Neue Elektrogeräte bringen viel Freude mit sich. Von neuen Leuchtmitteln, über elektrische Heizsysteme bis hin zu kleinen Elektrogeräten, wie Radios oder Musikanlagen. Doch was ist, wenn diese Geräte mal den Geist aufgeben und Sie Elektromüll oder Elektroschrott entsorgen müssen? Das ist in den meisten Fällen aufwendig und mit wenig Spaß verbunden, da Sie die alten Geräte nicht einfach so in den Hausmüll geben dürfen.

Auch Schrottsammlern sollten Sie Ihre Elektrogeräte nicht mitgeben, da diese in einigen Fällen nicht auf die ordnungsgemäße Entsorgung achten. Richtig ist die Entsorgung nur bei den öffentlichen Entsorgungsstellen und Abgabemöglichkeiten. In Witten können Sie beispielsweise am Wertstoffhof der AHE im Bebbelsdorf 73 Ihren Elektroschrott entsorgen. Die Entsorgung ist kostenlos und die Anlage ist montags bis freitags von 8 bis 16:30 Uhr, sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Gerade größere Geräte wie alte Waschmaschinen oder Kühlschränke sollten Sie nicht einfach auf die Straße stellen und auf eine Entsorgung hoffen. Wenn Sie dabei erwischt werden, müssen Sie mit empfindlichen Strafen von bis zu 1.500€ rechnen. Kleinere Geräte, wie z.B. einen kaputten Fön, können Sie aber teilweise auch in Elektronikläden oder sogar Supermärkten abgeben. Fragen Sie dort einfach bei der Information nach. Das gleiche gilt auch für ausgediente Batterien. Diese können Sie teilweise in Geschäften oder ansonsten im Betriebsamt der Stadt Witten an der Dortmunder Straße 15 abgeben.

So können Sie sich den Weg zu einem Wertstoffhof sparen und ggf. schon beim nächsten Einkauf Ihren Elektromüll entsorgen.